28.03.2019

Künstliche
Intelligenz
und Ethik


Markenführung in einer

digitalisierenden Welt.

Am 28.3.19 fand be.yondtalks statt.
Es ging um «Künstliche Intelligenz und Ethik. Markenführung in einer digitalisierenden Welt.»

Zu den Abstracts

Über be.yondtalks

Ethik steht in der Prioritätenliste des Managements nicht zuoberst. Das sollte sich ändern. Mit den ungeahnten Möglichkeiten aktueller und künftiger Technologien stellt sich die Frage, ob wir Ethik neu denken müssen. Oder wie wir sie handlungsleitend so verwenden, dass sie zum Erfolgsfaktor der Markenführung wird.

Folgen Sie uns und bleiben Sie über weitere be.yondtalks informiert:

Martin et Karczinski

Die Referenten

Prof. Dr. Petra Grimm

Prof. Dr. Petra Grimm ist seit 1998 Professorin für Medienforschung und Kommunikationswissenschaft an der Hochschule der Medien Stuttgart. Sie ist Leiterin des Instituts für Digitale Ethik und Ethikbeauftragte der Hochschule der Medien. Ihre Forschungsschwerpunkte sind «Digitalisierung der Gesellschaft», «Ethics and Privacy by Design», «Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen» sowie «Medien und Gewalt». Ihr Lehrgebiet ist Medienethik und Narrative Medienforschung in Master- und Bachelor-Studiengängen. Sie ist Preisträgerin des Landeslehrpreises Baden-Württemberg und Mit-Herausgeberin der Schriftenreihe Medienethik. Aktuell forscht sie zu «Ethics by Design in autonomen Fahrzeugen», «Präventiver Digitaler Sicherheitskommunikation und Zivilcourage», Sicherheitsethik und «Learning Analytics».

Klaus Kallenbrunnen

Klaus Kallenbrunnen ist seit 2016 für den Ausbau der digitalen Strategieberatung von Martin et Karczinski verantwortlich. Seit 2018 ist er Chief Digital Officer und Mitglied der Geschäftsleitung. Er studierte International Management and Digital Media Management unter anderem an der SDA Bocconi School of Management, der Stern School of Business der New York University und School of Management and Innovation in Berlin. Er bringt die Erfahrung von über zehn Jahren im Digital Business für verschiedene Tech-Unternehmen mit – unter anderem auch im Silicon Valley – in der D2C Digitalisierung, in Cross-Channel Retail, E-Commerce, in Start-ups, in der digitalen Beratung und Realisation. Er hält Vorlesungen an Universitäten und ist Redner zu Themen der Digitalen Transformation, E-Commerce und digitalem Marketing.

Der Gastgeber

Martin et Karczinski Zürich begreift Corporate Identity als Steuerungsinstrument und Wachstumsmotor für Unternehmen in einer digitalisierenden Welt. Seit dem Jahr 2000 trägt die Strategie- und Designberatung mit Projekten im Spannungsfeld von Identität, Marke und Technologie messbar zum Erfolg ihrer Kunden bei. Als führendes Unternehmen im Bereich Corporate Design und Identity ist Martin et Karczinski Brand Lead Agency für Lufthansa weltweit und arbeitet in der Schweiz als strategischer Partner u.a. für Albin Kistler, AO Foundation, Conzzeta, Orell Füssli, Roche, Sonova, Swiss International Air Lines.

Website

zurück nach oben

2019 © Martin et Karczinski | Alle Rechte vorbehalten.